Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Google Analytics

Analysiert die Website-Nutzung, um kundenspezifischen Inhalt zu liefern. Führt Analysen durch, um die Website-Funktionalität zu optimieren.

Lebensdauer der Cookies: 14 Monate

Google Analytics eCommerce

Conversion Tracking mit der Google Analytics eCommerce Erweiterung.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern? Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

Lasse Lakrits

LASSE LAKRITS legt viel Wert auf die Natürlichkeit seiner Produkte.
So werden keine künstlichen Geschmacksverstärker oder Farbstoffe verwendet.
Auch auf Konservierungsstoffe wird größtenteils verzichtet. Sie erhalten qualitativ hochwertige Lakritze.

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 30 von 45

Was ist eigentlich Lakritz?

Lakritz besteht haupsächlich aus dem Extrakt der Süßholzwurzel. Dieses wurde ursprünglich vor allem medizinisch verwendet. So soll der Extrakt Hals und Magen beruhigen.

Um zu einer Süßigkeit zu werden, kommen zu der Süßholzwurzel noch Zuckersirup, Mehl, Geliermittel und Aromen. In dieser Form soll das leckere Lakritz zum ersten Mal 1760 von einem Apotheker verkauft worden sein.


Heute erfreut sich Lakritz großer Beliebtheit und ist in den verschiedensten Formen erhältlich.


Auch Lasse ist ein solcher Lakritz-Fan, dass er beschloss, selbst welches zu kreieren. Bei der Rezeptur handelt es sich um eine original skandinavische, die hier natürlich nicht verraten wird. Auch die Produktion findet in Skandinavien statt.


Doch was ist das besondere an LASSE LAKRITS?


LASSE LAKRITS produziert ganz ohne künstliche Geschmacksverstärker und Farbstoffe. Ganz nach seinem Motto: Natürlich lecker. Und genau das schmeckt man auch.


Des Weiteren gibt es viele verschiedene Geschmacksrichtungen und Kombinationen, so dass für jeden etwas dabei sein sollte. Probieren Sie Lakritz mit Apfel oder Minze, Salmiak mit Himbeere oder Zitrone und noch viele andere. Und damit auch wirklich niemand zu kurz kommt, gibt es auch saure Stangen oder Stückchen in Dosen ganz ohne Lakritz. Da gibt es zum Beispiel Wassermelone, Erdbeer-Banane und die kunterbunte Regenbogen-Stange.


Ein weiteres Highlight sind die Produkte aus reinem Lakritz. Hier erhalten Sie wirklich nur Süßholzwurzel. Das gibt es als Stange, als kleine Pastillen in der praktischen Dose für unterwegs oder auch in Pulverform. Mit dem Lakritz-Pulver lassen sich die unterschiedlichsten Speisen verfeinern, egal ab im Salat, zum Fleischgericht oder im Dessert. Probieres Sie es doch einfach mal aus und überraschen Ihre Freunde mit einer neuen Rezeptkreation.


Auch sehr gefragt ist das Lakritz-Salz. Dies ist eine Salzmühle mit reinem Meersalz-Granulat und Süßholzwurzel. Damit ergeben sich ganz neue Möglichkeiten beim Würzen.


Alle Produkte von LASSE LAKRITS erhalten Sie in ansprechenden Verpackungen oder Dosen. So sehen Sie auch schick aus und eignen sich daher ideal als Geschenk oder Mitbringsel für einen jeden Lakritz-Fan.