Karen Marie Klip - Quilling Set Poinsettia Baubles, Weihnachtskugeln

  • Artikelnummer: 318290

Quilling Set mit Streifen und Anleitungen für Poinsettia Baubles

Basteln Sie tolle Weihnachtskugeln mit Weihnachtssternen für Ihren Christbaum.

44,95 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
Alter Preis: 54,95 €
  • Lieferzeit: 2 - 8 Werktage (Ausland abweichend)
Stück
Beschreibung

Karen Marie Klip Quilling Set Poinsettia Baubles, Weihnachtskugeln

  • ca. 1.000 Quillinstreifen 3 mm x 450 mm, 5mm x 450mm und 15mm x 450mm
  • inkl. Heft Poinsettia (Anleitungsheft für die Weihnachtssterne)
  • inkl. Anleitung Poinsettia Baubles (mit Template und Folientüte)
  • inkl. 2 Bögen mit Weihnachtstexten
  • ausreichend für 3 große, 3 mittlere und 4 kleine Baubles + ein paar einzelne Weihnachtssterne
  • die Baubles werden mit Hilfe der Quilling Leaf Tools gefertigt
  • zusätzlich wird folgendes Zubehör benötigt: Quilling-Pen, doppelseitiges Klebeband, Kleber, Foam Board, Standard-TemplateQuilling Kamm, fein, Quilling Kamm (2x oder 7x), evtl. roter und goldener Glitzer für weitere Verzierungen
  • die Anleitung ist auch separat erhältlich
Mit diesem Set von Karen Marie Klip quillen Sie wunderschönen Poinsettia Baubles für Ihren Weihnachtsbaum. Die Anleitung erklärt Ihnen wie es geht. Alle benötigten Quillingstreifen haben Sie mit ihm Set dabei. Die Weihnachtskugeln werden, wie die aus dem Set Magic Baubles gefertigt. Für die Weihnachtssterne, mit denen die Baubles gefüllt werden, liegt das entsprechende Anleitungsheft bei.
Wer mag, kann einzelne Teile der Anhänger noch mit Glitzer verzieren.
Den normalen Quilling-Kammm benötigen Sie 2x, wenn Sie mit dem Longcomb arbeiten möchten. Sie können aber auch aus 7 Kämmen den Giant Comb bauen. Damit nutzen Sie die Länge der Quillingstreifen ideal aus. Ein praktisches Set für den Giant Comb finden Sie hier.

Quilling ist eine uralte Technik, mit der aus Papierstreifen die verschiedensten Dinge geschaffen werden. Sie wurde in der Renaissance von Mönchen und Nonnen entwickelt. Diese verwendeten die Papierstreifen, die als Reste beim Zuchneiden von Büchern übrig blieben, um schöne Dekorationen herzustellen. Die filigranen Bastelein zierten dann eben diese Bücher oder auch Bilder.

Die Streifen werden gerollt, geformt und geklebt. Hierbei gibt es viele verschiedene Techniken, die die unterschiedlichsten Formen, Figuren und Bilder entstehen lassen. Man kann z.B. Blumen, Sterne, 3D-Figuren und noch vieles mehr basteln. Ihrer Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt.
 

 

 

Karen Marie Klip - Papierdesign aus Dänemark