Karen Marie Klip - Quilling Basic Techniques Inca Patterns Set

  • Artikelnummer: 52304

bebilderte Anleitung für Inka Muster + zusätzliche Templates, bei denen diese Muster verwendet werden

15,50 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
  • Lieferzeit: 2 - 8 Werktage (Ausland abweichend)
Stück
Beschreibung

Karen Marie Klip Quilling Basic Techniques Inca Patterns Set

  • 4-seitige Anleitung (A3 gefaltet)
  • bebilderte Anleitung für die einzelnen Muster
  • Template Inca Sun (0275-1)
  • Template Inca Eggs (0274-1)
  • Template Knitting Woman (0276-1)
  • inkl. 3 Plastiktüten für die Templates
  • inkl. Anleitung zur Herstellung der unterschiedlichen Kämme  
  • Da die genutzen Kämme aus mehreren Einzelkämmen gebaut werden, benötigen Sie 2x den Quilling Kamm und 5x den Quillingkamm, fine.
  • außerdem wird folgendes Zubehör benötigt: Foam Stripes (für die Kämme), Kleber, Quilling-Pen, doppelseitiges Klebeband, 3 mm, Quilling Unterlage
  • Kamm-Quilling

Die in dieser Anleitung gezeigten Muster sind von den Inka inspiriert. Sämtliche Einzelteile werden mit den verschiedensten Quilling Kämmen gefertigt. Wie das funktioniert, zeigt Karen Marie Klip in dieser Anleitung.
Die fertigen Elemente lassen sich dann für Ihre Quillingarbeiten nutzen. Hierfür erhalten Sie mit diesem Set gleich drei verschiedene Templates mit Ideen, wie z.B. einer bunten Sonne oder hübsche Ostereier.

Quilling Templates werden zusammen mit den Quilling Boards verwendet. Das Template wird dabei nicht aus der Plastikfolie genommen. Diese verhindert das Festkleben der Quilling Arbeit auf der Vorlage. Das Template wird einfach auf das Board gelegt. Danach wird die Quillingarbeit auf der Vorlage in die richtige Position gebracht und mit Nadeln und Kleber fixiert.

Quilling ist eine uralte Technik, mit der aus Papierstreifen die verschiedensten Dinge geschaffen werden. Sie wurde in der Renaissance von Mönchen und Nonnen entwickelt. Diese verwendeten die Papierstreifen, die als Reste beim Zuchneiden von Büchern übrig blieben, um schöne Dekorationen herzustellen. Die filigranen Bastelein zierten dann eben diese Bücher oder auch Bilder.

Die Streifen werden gerollt, geformt und geklebt. Hierbei gibt es viele verschiedene Techniken, die die unterschiedlichsten Formen, Figuren und Bilder entstehen lassen. Man kann z.B. Blumen, Sterne, 3D-Figuren und noch vieles mehr basteln. Ihrer Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

 


Karen Marie Klip - Papierdesign aus Dänemark